FuN – ein präventiv wirkendes Familienprogramm

Wer das Wort „fun“ hört denkt wahrscheinlich zuerst an einen Riesenspaß und liegt da bei unserem Familienprogramm nicht falsch. FuN macht Spaß und hilft dabei Familien. Für Eltern und Kinder wird ein Ort geschaffen an dem sie sich auf den gemeinsamen Weg des Lernens machen können. FuN steht für Familie und Nachbarschaft d.h. Familien werden in ihrem Lebensumfeld erreicht und werden unterstützt die Ressourcen in ihrem Umfeld zu nutzten. Familien werden in bestehende lokale Netzwerke mit eingebunden und lernen brauchbare Angebote kennen.

Das tolle an FuN ist, dass FuN das Positive in der Eltern-Kind-Beziehung sieht und unterstützt.  Die Eltern lernen untereinander, von ihren Erfahrungen. Daneben unterstützen die FuN-TeamerInnen diese Entwicklung durch aktives und wertschätzendes Coaching der Eltern.

FACE bietet FuN an, weil wir begeistert sind wie gut die positive Grundhaltung den Eltern unheimlich gut tut. Mit dieser Grundhaltung spiegeln wir als Kirche wieder, wie Jesus selber den Menschen begegnet: Voller Liebe, mit bedingungsloser Annahme, ganz bewusst die Gaben und Stärken von jedem Einzelnen sehend. Dieses Miteinander verändert alle Beteiligten.

FACE bietet FuN an, weil zu dem Familienprogramm in einer zweiten Phase die Eltern begleitet werden, sich regelmäßig zu treffen. Wir können in Kontakt bleiben und unsere Gemeinderäume als einen Ort öffnen, an dem man sich willkommen fühlt.

Mehr Hintergrundinformationen zu FuN gibt es hier: www.praepaed.de

Startzeiten der aktuellen jeweils achtwöchigen Kurse können direkt bei uns erfragt werden. Mail oder Anruf genügt.