Gestern hat sie stattgefunden – die 1. Zukunftswerkstatt des Familienzentrums. VIELEN DANK an alle, die da waren und unsere Arbeit mit ihren Impulsen unterstützt haben.

Die 2 1/2 Stunden waren gefüllt mit einem vollen Programm. In 3 Phasen haben wir versucht die Bedürfnisse der Menschen im MV zu erfassen und entsprechende Angebote zu entwickeln. Das Ergebnis waren viele gute Ideen und Ansätze.

Nachdem wir die Ideen sortiert und mit einem einfachen System bewertet haben, sind vier Ideen übrig geblieben, an denen wir weiterdenken wollen.

Hier eine kleine Kurzbeschreibung der Ideen:

Idee 1 – Streetteam
Das Streetteam will Menschen dort aufsuchen, wo sie sind, mit ihnen in Kontakt kommen und ihnen etwas Gutes tun. Mögliche Angebote: Spielangebot für Kinder auf Spielplätzen, Reinigung von Schmuddelecken im MV, Einsame besuchen,…

Idee 2 – Hausaufgaben-/Nachhilfe
Schüler sollen in unseren Gemeinden Unterstützung bei Hausaufgaben und anderen Problemen erfahren. Mögliches Angebot: Offener Kindertreff mit Hausaufgabenhilfe und Essensangebot, Organisation von Nachhilfeunterricht,…

Idee 3 – Café/Kiosk
Dieses Angebot soll Begegnung ermöglichen – ein Anlaufpunkt sein für Menschen, die Zuwendung erfahren wollen. Mögliche Angebote: Begegnungsladen, Kiosk der Zuwendungen,…

Idee 4 – Schulkooperationen
Die derzeitige Schullandschaft bietet vielfältige Möglichkeiten der Kooperation. Wir wollen als Gemeinden die Chance nutzen, in den Schulen präsent zu sein. Mögliche Angebote: Zusammenarbeit im Religionsunterricht, Workshops an Ganztagsschulen, Lesepatenschaften,…

Wie gehts weiter…
Wir wollen an allen vier Ideen weiterdenken und Möglichkeiten der Realisierung ausloten. Dazu treffen sich in nächster Zeit Arbeitsgruppen zu jeder Idee. Viele haben sich gestern schon bereiterklärt bei der ein oder anderen Idee mitzuentwickeln.

Alle, die gestern nicht dabei sein konnten oder gerne an einer der Ideen mitdenken möchten, können sich gerne bei uns melden. Schreib einfach einen Kommentar zu diesem Beitrag oder mailt uns. (Anrufen oder persönlich ansprechen geht natürlich auch. =)